DE
HU RU EN

Unsere Dienstleistungen

PRP Behandlung

PRP Behandlung

Die Eigenbluttherapie hilft bei der Behandlung von Knorpelverschleiß, Arthrose, Sehnenentzündungen und Sportverletzungen.

Dr. Zoltán Szekér
Chirurg, Unfallchirurg
Sprechzeiten: Dienstag: 9:00-15:00
Dr. Cyprián Békési
Facharzt für Orthopädie
Sprechzeiten: Freitag:16:00-18:00

Das PRP (Platelet Rich Plasma) stellt eine aus dem eigenen Blut gewonnene thrombozytenreiche (bluttplättchenreiche) Plasmainjektion dar, welches wir nach Abnahme des Blutes in ein spezielles, geschlossenes System durch Zentrifugieren gewinnen. Das geschlossene System beibehaltend injizieren wir die an Wachstumsfaktoren reiche Thrombozytenfraktion zurück in den Körperteil des Patienten, in dem die Beschwerden auftreten.

Der Sinn der PRP Behandlung liegt darin, dass die Wachstumsfaktoren, die aus den Thrombozyten freigesetzt werden, die Vermehrung der Knorpelzellen (Chondrozyten) steigern, die chronischen Entzündungen an der Grenze der Sehnen-Knochenhaut mildern, die aus sportlicher Betätigung stammenden Bänder- und Muskelverletzungen erfolgreich verbessern. Es ist wichtig hervorzuheben, dass die Behandlung geeignet ist, um professionelle Sportler zu behandeln, es verletzt nicht die Dopingregeln anhand der Stellungnahme der WADA.

Die Verabreichung des Präparats ist nicht schmerzfrei, da die Injektion an einer bereits schmerzhaften, möglicherweise entzündeten Stelle verabreicht wird, was zu einem Spannungsgefühl führen kann. Durch Eis und Schmerzlinderung lässt der Schmerz nach 2-3 Tagen nach.
Nach Verabreichung ist es wichtig, anfangs auf Belastung zu verzichten und 2 Wochen lang mit dem behandelten Gelenk, bzw. der behandelten Körperregion auf jegliche größere physische Belastung zu verzichten. Danach ist eine Krankengymnastik empfohlen, bei der die Belastung immer weiter gesteigert wird. Die vollständige Genesung kann je nach Individuum 4-8 Wochen betragen.

Die Anwendungsfelder der PRP Behandlung:

  • Knorpelverschleiß in den Gelenken, Behandlung von Arthrose in Knien, Schultern, Hüften und kleinen Gelenken;
  • Sehnenentzündungen;
  • Tennisarm (Tennisellenbogen);
  • Golferellenbogen;
  • Chronische Entzündung der Achillessehne;
  • Chronische Fersenschmerzen und Bindegewebsentzündungen an der Fußsohle;
  • Frozen-Shoulder-Syndrom;
  • Sportverletzungen (Sehnen-, Muskelverletzungen)

Die Vorteile der PRP Behandlung:

  • Sie kann in ambulanten Praxisverhältnissen durchgeführt werden, ein Krankenhausaufenthalt ist nicht nötig
  • Sie ist schnell, der Zeitaufwand beträgt nicht mehr, als eine Stunde. Darin ist die Blutentnahme, die komplette Aufarbeitung mit 5 Minuten Zentrifugieren, die Injektion zurück in den Körper und die Administration enthalten.
  • Sie ist effektiv, eine Behandlung ist ausreichend.
  • Die Risiken der Behandlung sind minimal, es treten keine Nebenwirkungen auf. Der Grund der relativen Risikofreiheit: Zum einen wird die Behandlung mit dem eigenen Blut des Patienten durchgeführt, zum anderen geschieht alles in einem geschlossenen System, mit einem für diesen Zweck entwickelten, speziellen, für einmaligen Gebrauch vorgesehenen, sterilen, zertifizierten medizintechnischem Gerät.

Wichtig! Bei einer Behandlung kann nur ein Gelenk behandelt werden.

PRP Behandlung

DienstleistungenPreis
PRP Behandlungen 110.000 HUF/Injektion
PRP Behandlung für die Hüfte pro Sitzung und Region 110.000 HUF/Injektion

Terminvereinbarung

Vitalium Medical Centre: +36 83 501 140 oder vitalium@europafit.hu

Wenn Sie Fragen haben, füllen Sie bitte das folgende Formular aus und unser Facharzt wird Sie anrufen.

Felder, die mit einem Sternchen (*) versehen sind, müssen ausgefüllt werden.

Terminvereinbarung